Wie entwickelt sich der Markt für Holzmöbel? Aussichten und Herausforderungen für 2024.

Wir von Essetre sind seit Jahrzehnten im Bereich der Holzbearbeitung aktiv: Unsere Bearbeitungszentren sind ideal für die Produktion verschiedener Elemente, die im Baubereich, bei Möbeln, in der Industrie und anderen Sektoren verwendet werden. Heute möchten wir mit Ihnen die neuesten Trends und Voraussichten für den Holzmöbelmarkt teilen.

Wir haben einige Daten* gesammelt, um Ihnen einen vollständigen Überblick zu geben. [*Fordaq-Daten]


Wie verlief das erste Quartal 2023?

Die Holzmöbelindustrie erzielte in diesem Zeitraum einen Umsatz von insgesamt 2,5 Milliarden Euro.

Der Möbelsektor, der mehr als 60 % des Gesamtumsatzes ausmacht, erzielte ein Plus von 3,2 %. Die Umsätze steigen sowohl auf dem italienischen Inlandsmarkt (+5,3 %) als auch im Export (+1,3 %). Diese positive Entwicklung ist jedoch hauptsächlich auf Preiserhöhungen und weniger auf eine tatsächliche Zunahme der Mengen zurückzuführen.

Auf der anderen Seite verzeichnete das Makrosystem Holz einen Rückgang von -10,5% gegenüber dem gleichen Quartal 2022. Die Verkäufe auf dem italienischen Inlandsmarkt gingen um -12,4 % zurück, während der Rückgang bei den Exporten -4,7 % war.

Wie sind die Aussichten für 2024? Positiv!

Für die Zukunft wird für Möbel insgesamt ein Wachstum von +5% erwartet. Die Exporte werden sich besser entwickeln (+7,5 %), während das Wachstum in Italien bei +3,2 % liegen wird.

Trotz der Schwierigkeiten des Jahres 2023 im Holzsektor sieht der Verband FederlegnoArredo optimistisch in die Zukunft. Für 2024 wird eine Verbesserung des Makrosystems Holz mit positiven Exporten von +4,7 % vorgesehen.


Möchten Sie mehr über unsere Bearbeitungszentren für die Bearbeitung von Paneelen, Oberflächen und Tops erfahren? Klicken Sie hier!


Herausforderungen und Chancen für dieses Jahr.

„Made in Italy“ ist also nach wie vor eine Stärke, die die italienischen Unternehmen für einen stetigen Aufschwung nutzen können.

Für uns bei Essetre ist auch ein anderes Thema interessant: der Website buildnews.it sagt, dass „die Welt der Technologien für Holz und seine Derivate auch im Jahr 2023 eine ausgezeichnete Leistung in Bezug auf die Handelsbilanz aufweist, mit einem Überschuss von 1.665 Millionen Euro, 9,3 Prozent mehr als im Jahr 2022; sicherlich eines der bedeutendsten Ergebnisse in der gesamten Galaxie der Werkzeugmaschinenproduktion und ein wichtiger Beitrag zu den nationalen Zahlen“.

Wenn Sie mehr über unsere NC-Holzbearbeitungszentren erfahren möchten oder Fragen zu unseren Produkten und Dienstleistungen haben, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren. Wir sind für Sie da und erarbeiten gemeinsam mit Ihnen Lösungen, die auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Kontaktieren Sie uns telefonisch oder schriftlich für eine persönliche Beratung. KONTAKTIEREN SIE UNS!

Holz, Bau, Effizienz und CNC-Bearbeitungszentren: die Zukunft ist grün!

Die Förderung der Verwendung von hochwertigem Holz öffnet die Tür zu einer wirklich nachhaltigen Zukunft.

Die Städte von morgen erfordern einen radikalen Wandel, ein harmonisches Gleichgewicht zwischen wirtschaftlichem Fortschritt und Umweltschutz. In dieser Perspektive werden Energieeffizienz und grünes Bauen zu grundlegenden Pfeilern für die Verbesserung unseres Lebens- und Arbeitsraums.


Holzbau, man spricht immer mehr darüber!

Effizienz und Nachhaltigkeit sind zwei Themen, die auch im Mittelpunkt der europäischen Debatte stehen: „grüne Häuser“ sind die Protagonisten eines Vorrechts, die Grundlage für eine Zukunft, die die Renovierung von Gebäuden mit hoher Umweltbelastung und den Bau neuer Strukturen fördert, die zum Schutz der Umwelt und unseres Lebens beitragen.

Der Schlüssel zu einer nachhaltigen Zukunft: hochwertiges Holz.

Nachhaltiges Bauen ist seit Jahren ein Thema auf internationaler Ebene, auch dank des Neuen Europäischen Bauhauses, das von der Präsidentin der Europäischen Kommission Ursula Von Der Leyen gefördert und unterstützt wird. Dieses Projekt hat ein klares Ziel: neue Wege zu finden, um die Städte der Zukunft zu bewohnen und dabei natürliche Materialien wie Holz zu fördern.

Die Förderung der Verwendung von Qualitätsholz im Bauwesen ist von entscheidender Bedeutung, da derzeit nur ein kleiner Prozentsatz der Materialien, die in europäischen Gebäuden verwendet werden, aus Holz besteht. Es ist wichtig, die Arbeitskräfte auf diesen Wechsel zu nachhaltigen Materialien vorzubereiten und die Entwicklung neuer Fähigkeiten zu fördern, damit die Baufachleute in der Lage sind, mit diesem Rohmaterial umzugehen


Techno Fast ist unsere bekannteste Maschine für den Holzbau, aber es gibt noch andere: klicken Sie hier!


Nachhaltige Waldbewirtschaftung: Sicherung des Rohstoffs für die Zukunft.

Obwohl die Nachfrage nach Holz steigt, ist eine nachhaltige Waldbewirtschaftung unerlässlich, um diesen natürlichen Werkstoff für zukünftige Generationen zu erhalten.

Die Arbeit ist lang und das Engagement groß, aber in den letzten Jahren wurden wirklich bemerkenswerte Fortschritte erzielt, auch dank vieler Unternehmen, die in diesen Betrieb investiert haben.

Offsite-Bauweise: für mehr Effizienz und Qualität.

Die Offsite-Bauweise, d. h. die Vorfertigung von Bauteilen im eigenen Haus für die nachfolgende Montage auf der Baustelle, ist eine ideale Lösung für die Optimierung von Ressourcen und die Einhaltung von ESG-Standards. Dies verkürzt die Bauzeit und bietet Kostensicherheit: diese Praxis gewährleistet höchste Qualität und Leistung.

Essetre: Ihr Partner für nachhaltiges Bauen.

Die Bearbeitungszentren von Essetre stehen im Mittelpunkt dieser Revolution, denn sie bieten hohe Leistung und Qualität, Produktionseffizienz und hervorragende Ergebnisse in einem Sektor, der aus den oben genannten Gründen im Wachstum begriffen ist und Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit und Innovation verlangt.

Wir sind bereit, Sie bei Ihrer Arbeit mit kostenlosen Beratungen und Angeboten zu unterstützen.

Kontaktieren Sie uns und erfahren Sie mehr über unsere Bearbeitungszentren und was wir Ihnen bieten können!

Revolutionieren Sie Ihre Produktion mit Essetre! Hier die Gründe, warum unsere Bearbeitungszentren die richtige Wahl sind.


Mit zwei Essetre CNC-Bearbeitungszentren gehört das Unternehmen Paterno Daniel aus Zugliano (Italien), spezialisiert auf die Holzbearbeitung seit 1920, seit vielen Jahren zu unseren treuesten Kunden.

Der Geschäftsführer Daniel erzählt uns in einem kurzen Videointerview, wie die Bearbeitungszentren von Essetre seine Arbeitsweise revolutioniert haben.


Im Jahr 2015 die Entscheidung, die Produktion zu verbessern.

In diesem Jahr hat sich Daniel Paterno entschlossen, innovative Maschinen für sein Unternehmen zu kaufen, um die Arbeit zu optimieren und die Ergebnisse zu verbessern

“Ich habe mehrere Anbieter angefragt und entschied mich, mein Vertrauen in Essetre zu setzen.”

So kaufte der Geschäftsführer von Paterno das erste Bearbeitungszentrum, Techno PF, das aufgrund ihrer hervorragenden Leistungen, der verbesserten Qualität und der verkürzten Produktionszeiten zu einem zweiten Kauf führte.

Sehen Sie das ganze Interview!



Warum Essetre-Bearbeitungszentren?

“Von der manuellen Arbeit sind wir zu einer hochentwickelten Software übergegangen, zur 3D-Konstruktion, zu einer Geschwindigkeit, die schließlich die Produktionszeit reduzierte“, sagt Daniel Paterno weiter. „Mit den Essetre-Bearbeitungszentren können wir Probleme im Voraus erkennen, die Installation planen und dem Kunden ein perfektes Produkt liefern. Und mit der neuen Essetre-Software wissen wir jetzt auch, wie viel Material wir produzieren sollen und können den Einkauf von Rohmaterial planen.“

Was ist mit dem Supportabteilung?

Daniel bestätigt die Entscheidung für die Zusammenarbeit mit uns: „Mit der Fernwartung kann ich jedes Problem in Rekordzeit lösen, und das Unternehmen ist mit seinen Mitarbeitern immer erreichbar: die Erwartungen wurden erfüllt, und unsere Kunden beweisen dies auch durch die Steigerung ihrer Anfragen”.

Die beste Referenz ist die Zufriedenheit unserer Kunden.

Wir stehen zu Ihrer Verfügung


KONTAKTIEREN SIE UNS!

Essetre ist auf der Eurobois und der DACH+HOLZ International 2024 mit Techno Fast vertreten!


2024 ist für Essetre ein Jahr voller Messen und Veranstaltungen: Dies wird durch die Teilnahme unseres Unternehmens an zwei der wichtigsten Fachmessen der Holzindustrie, Eurobois in Lyon und DACH+HOLZ International in Stuttgart, bestätigt.


Innovation und Entwicklung bei Eurobois 2024!

Vom 6. bis 9. Februar 2024 wird Essetre auf der Messe Eurobois in Lyon, Eurexpo, ausstellen, und wir werden dort unser Holzbearbeitungszentrum Techno Fast vorstellen.

In einer entscheidenden Phase des ökologischen Wandels spielt Holz eine Schlüsselrolle, da seine Seele nachhaltig ist und bei seiner Verarbeitung nur geringe Kohlenstoffemissionen entstehen. Eurobois, eine bekannte französische Messe für Holz und Holzbearbeitungsmaschinen, ist ein Treffpunkt für Fachleute aus den Bereichen Endbearbeitung, Robotisierung, Konstruktion, Ausstattung und mehr.

Die Ausgabe 2024 zielt darauf ab, die Innovationen der Industrie durch Vorführungen, Wettbewerbe und Preise in den Vordergrund zu stellen.

Essetre wird mit seinem CNC-Bearbeitungszentrum Techno Fast auf der Messe vertreten sein und dort seine fortschrittliche Holzbearbeitungstechnologie, die Qualität Made in Italy und andere Elemente, die unser Unternehmen auf der internationalen Bühne auszeichnen, in den Vordergrund stellen.

Eurobois ist eine einzigartige Gelegenheit, die neuen Grenzen der Holzindustrie zu erkunden und zu entdecken, wie Techno Fast (und andere Bearbeitungszentren) die Holzbearbeitung im Zeitalter der vierten und nun fünften industriellen Revolution neu definiert.

Besuchen Sie uns in Lyon in der Halle 6, stand 6E146!



Bereit zum Flug nach Deutschland auf der Veranstaltung der Bau- und Dachdeckerindustrie!

Essetre ist außerdem in Vorbereitung auf die Messe DACH+HOLZ International, die vom 5. bis 8. März 2024 in Stuttgart stattfinden wird.

Die Teilnahme an dieser wichtigen Veranstaltung ist eine Gelegenheit, die unser Unternehmen auch in diesem Jahr nutzen möchte, und mit einem besonderen Gast: unserem Holzbearbeitungszentrum Techno Fast.

In diesem Kontext wird sich Essetre einer großen Gruppe von Fachleuten, Architekten, Ingenieuren und Bauunternehmern anschließen, um Wissen und Handwerkskunst Made in Italy auszutauschen und neue Verbindungen zu schaffen.

Das Techno Fast CNC-Bearbeitungszentrum wird mit seinen hochmodernen Funktionen ausgestellt und zeigt das Engagement von Essetre, fortschrittliche und effiziente Lösungen anzubieten, um die Herausforderungen der Industrie zu meistern. Lassen Sie sich mit uns von den neuesten Innovationen inspirieren und erleben Sie die Zukunft der Holzbearbeitung auf der DACH+HOLZ International!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf der Messe in Stuttgart in der Halle 10, stand 10.406!

Möchten Sie mehr über unsere Teilnahme an Messen oder über unsere Maschinen erfahren?


KONTAKTIEREN SIE UNS!

Die Verbindungen: eine vorsichtige Annäherung an die Eigenschaften von Holz

Um die Effizienz und Dauerhaftigkeit einer Holzkonstruktion zu gewährleisten, ist es wichtig, nicht nur die positiven Eigenschaften des Materials zu nutzen, sondern sich auch vor den negativen zu schützen. Auch die Werkzeuge und Maschinen, mit denen Sie Holz bearbeiten, sind wichtig. Wir empfehlen Ihnen daher, sich immer an Fachleute zu wenden.


Die positiven Eigenschaften von Holz.

Zu den bekanntesten Eigenschaften von Holz gehören seine Druckfestigkeit und insbesondere seine Zugfestigkeit (unter Berücksichtigung der Faserrichtung) sowie seine Elastizität.



Unregelmäßigkeit und Defekte.

Die Analyse der Eigenschaften von Holz wird jedoch komplex, insbesondere wenn es um die Zugfestigkeit geht, aufgrund von Unregelmäßigkeiten und natürlichen Defekten wie Knoten, Ringschäle, Faserabweichungen und Schwundrissen.

Wir sollten nicht vergessen, dass Holz ein organisches Material ist und daher auch vergänglich ist und seiner Anisotropie unterworfen ist.

Vorherige und aktuelle Verbindungen.

Früher wurden Verbindungen mit Tricks wie Schlitzen, Keilen und Pflöcken hergestellt, aber die Verbindungen, die nur aus Holz bestehen, stellen eine ständige Herausforderung dar, vor allem durch den Lauf der Zeit und die Nutzung.

Planare Bearbeitungen zum Beispiel favorisieren polyedrische Geometrien und erzeugen Zonen der Spannungskonzentration und strukturellen Schwächung.

Um diese Herausforderungen zu meistern, ist es unerlässlich, während der Bearbeitung einzugreifen und die Verbindungen zu „glätten“.

Durch den Einsatz von CAD-Technologie und numerisch gesteuerten Bearbeitungszentren können die Verbindungen virtuell modelliert werden, so dass Spannungskonzentrationen vermieden werden.

Zwänge und Zusammenhänge.

Im Kontext von Holzkonstruktionen ist es fast unmöglich, eine formschlüssige Verbindung zu erreichen. Die Annahme eines scharnierartigen Zwangs erfordert Überlegungen zu möglichen Drehungen, die mit den realen Drehmöglichkeiten der Verbindung vereinbar sind.

“Unendlich feste“ Verbindungen können durch die Verwendung von Holzklebern erreicht werden.

Feuchtigkeitsschwankungen können Spannungen in der Verbindung verursachen, während die Überlagerung von Holzelementen mit unterschiedlichen Faserrichtungen zu Spannungen und Rissen führen kann.

Zimmermanns-Knoten.

Auch als Verbindungen zwischen Holzbauteilen bekannt, übertragen Knoten durch Oberflächenkontakt Spannungen und arbeiten auf Druck, Scherung und Zug.

Die Bewertung der Reduzierung der Festigkeit aufgrund der Faserdurchdringung erfordert Aufmerksamkeit, insbesondere bei der Verwendung von Trägern mit abgeschrägten Kanten (“Uso Fiume”).

Die Bewältigung der Herausforderungen im Bereich der konstruktiven Holzverbindungen erfordert einen sorgfältigen Ansatz und den Einsatz innovativer Technologien, denn die Optimierung der Verbindungen trägt zur Schaffung funktioneller und dauerhafter Strukturen bei.


[Dies ist der zweite Teil des Artikels, den Sie hier finden.]

Unsere Techniker und Verkäufer stehen Ihnen gerne zur Verfügung, um Sie zu beraten, wie unsere Bearbeitungszentren für Ihre Projekte nützlich sein können. Kontaktieren Sie uns!

Bauholz: Schwierigkeiten bei den Verbindungen und Lösungen mit neuen Bearbeitungszentren

Sind Sie ein Planer oder ein anderer Fachmann im Bereich des Holzbaus? Dann könnte dieser Artikel für Sie interessant sein.

Wir versuchen, auf der Grundlage unserer Erfahrungen in diesem Bereich eine Analyse vorzunehmen, die sich auf die numerisch gesteuerten Bearbeitungszentren (CNC) und die Verbindungen zwischen den Holzbauteilen, die die Verbindungssysteme bilden, konzentriert und die Grenzen aufzeigt.


CNC-Bearbeitungszentren: eine Revolution in der Industrie.

Der technologische Fortschritt des letzten Jahrzehnts hat zu wichtigen Verbesserungen bei CNC-Holzbearbeitungszentren geführt. Der Einsatz fortschrittlicher Berechnungs- und CAD-CAM-Programme, die mit CNC-Maschinen verbunden sind, hat die virtuelle Konstruktion effizienter Verbindungen für Holzkonstruktionen ermöglicht. Diese Innovation vereinfacht nicht nur den Konstruktionsprozess, sondern reduziert auch die Fehler bei der Bearbeitung.


 Besuchen Sie unsere Seite über die Bearbeitungszentren: Klicken Sie hier!


Optimierung der Verbindungen und Numerische Steuerung gemeinsam: eine strategische Kombination.

Verbindungen und Knoten in der Schreinerei erfordern besondere Aufmerksamkeit unter Berücksichtigung des idealen statischen Verhaltens und einer möglichen Verschlechterung im Laufe der Zeit.

Holz als organisches Material stellt aufgrund seiner Anisotropie und Verderblichkeit eine besondere Herausforderung dar. Daher müssen bei der Konstruktion von Verbindungen diese Faktoren beachtet und innovative Lösungen gesucht werden, um Effizienz und Haltbarkeit zu gewährleisten.

Die Erkenntnisse aus dem Bausektor haben uns gezeigt, wie wichtig kantenfreie Verbindungen sind, bei denen Spannungskonzentrationen tendenziell nicht oder nur in sehr geringem Maße auftreten.

Herausforderungen annehmen und sie mit neuen Technologien bewältigen.

Dieses Ziel kann heute dank der Möglichkeit der Verarbeitung von Oberflächen, auch mit komplexer Geometrie, mit Hilfe von CAD-Software erreicht werden, wodurch eine grundlegende Verbindung mit der Mechanik durch numerisch gesteuerte Bearbeitungszentren (CNC) geschaffen wird.

Ein CAD-optimiertes Verbindungsdesign, mit besonderem Augenmerk auf die Kantenglättung, kann mit einer gut konzipierten, ausgestatteten und gesteuerten CNC effektiv realisiert werden, mit der Garantie, dass die Konstruktionsvorgaben eingehalten werden.

Die Integration von Bearbeitungszentren mit voll integrierter Software in die meisten bekannten CAD-Systeme der Industrie ermöglicht die virtuelle Simulation von Prozessen im Voraus. Dies ermöglicht es, nach der Überprüfung, die Genauigkeit der Bearbeitungen zu garantieren, bevor sie tatsächlich ausgeführt werden, mit wichtigen Vorteilen in Bezug auf Produktivität, Kostenkontrolle und Qualität der Arbeit.

Der Planer, der diese Möglichkeiten kennt, kann das Niveau der Komplexität und der Innovation seiner Konstruktionen erhöhen, und das Potenzial der modernen Holzbearbeitungstechnologien durch computergesteuerte Maschinen voll ausschöpfen.

Folgen Sie uns, um den zweiten Teil des Artikels zu lesen!


Möchten Sie mehr erfahren?

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen!

Batterie-Anoden aus Holz: eine nachhaltige Innovation?

Unter den vielen neuen Entwicklungen in der Holzindustrie haben wir diese wichtige Nachricht über die Zukunft der Batterien gefunden: Wird es wirklich möglich sein, Anoden aus Holz herzustellen?

Sicherlich wäre es eine wichtige Innovation, um unsere Zukunft nachhaltiger zu gestalten, denn das Material, aus dem diese Anoden hergestellt werden können, stammt hauptsächlich aus Abfallholz. Sehen wir uns gemeinsam einige weitere Informationen an.


Ein neuer Werkstoff aus Spänen und Sägespänen zur Reduzierung der CO2-Emissionen.

Die Batterieindustrie sucht nach innovativen Lösungen, um die wachsende Nachfrage nach Graphit zu befriedigen, das für die Herstellung der heutigen Anoden entscheidend ist.

Eine interessante Entwicklung kommt vom finnisch-schwedischen Koloss Stora Enso, einem globalen Unternehmen der Zellstoff- und Papierindustrie, in Zusammenarbeit mit dem Batteriehersteller Northvolt und dem Unternehmen CarbonScape, das sich auf die Reduzierung von CO2-Emissionen bei der Anodenproduktion spezialisiert hat.

Diese Unternehmer haben sich zusammengeschlossen, um „Biographit“ zu entwickeln. Es ist ein neues Material, das aus Nebenprodukten der Forstwirtschaft und der Holzverarbeitung, wie Spänen, Sägespänen und anderen Abfällen, hergestellt wird.



Das revolutionäre Potenzial von Lignin für neue Batterien.

Lignin, ein Nebenprodukt der Herstellung von Zellulosefasern, ist eine erneuerbare und rückverfolgbare Ressource und ist ein Abfallprodukt des Holzbearbeitungsprozesses.
Lignin, das in ungefähr 30 % der Bäume vorhanden ist, besteht hauptsächlich aus Kohlenstoff. Dieses Element ist ein ideales Material für die Herstellung der Anode, einer wichtigen Komponente in Batterien. Im Gegensatz zu den konventionellen Lithium-Ionen-Batterien, in denen Graphit verwendet wird, funktioniert Lignin auf ähnliche Weise, da es Zellulosefasern miteinander verankert.

Aber ist die Verwendung von Lignin gut für den Planeten und unsere technologische Entwicklung?

Stora Enso hat fünf wesentliche Vorteile dieser erneuerbaren Energie auf Ligninbasis ermittelt. Dazu gehören:

  • Skalierbarkeit (die Verfügbarkeit von Ressourcen ist sehr breit),
  • Nachhaltigkeit durch Zertifizierung der europäischen Wälder, aus denen das Material bezogen wird,
  • Erneuerbarkeit, die die Abhängigkeit von der chinesischen Batterieproduktion reduziert,
  • das schnellste Aufladen
  • und eine bessere Leistung bei niedrigeren Temperaturen, die neue Perspektiven für den Elektrofahrzeugsektor eröffnen.

Italien und die Forschung über die Verwendung von Lignin in Batterien.

Im Jahr 2022 veröffentlichte eine italienische Forschergruppe unter der Leitung des Polytechnikums von Mailand eine revolutionäre Arbeit über die Verwendung von Lignin in Batterieelektrolyten. Dieses Bauteil, das sich zwischen Kathode und Anode befindet, spielt eine entscheidende Rolle bei der Erleichterung des elektrochemischen Ionenflusses, während es gleichzeitig den Rückprall von Elektronen verhindert und so zu einer besseren Gesamtleistung der Batterie beiträgt.

Wird es die Ära des Biographits sein?

Dieses biobasierte Material stellt eine nachhaltige Alternative sowohl zu direkt abgebautem natürlichen Graphit als auch zu synthetischem Graphit dar, der durch die Verarbeitung von Kohlenwasserstoffen entsteht.

Nach sieben Jahren Forschung hat CarbonScape eine effiziente Methode zur Herstellung von Biographit entwickelt, die jetzt patentiert ist.

Biographit würde im Vergleich zu synthetischem oder abgebautem Graphit 30 Tonnen CO2 pro Tonne Material einsparen.

Da Graphit etwa 30 % einer Batterie ausmacht, könnte die Verwendung von Biographit die gesamten Emissionen der Industrie erheblich reduzieren. Die potenzielle Reduzierung von CO2, das in die Atmosphäre entweicht, könnte bis 2030 bis zu 90 Millionen Tonnen pro Jahr erreichen.


Holz, ein Wunder: der Protagonist unseres Unternehmens ist auch der Protagonist der Zukunft unseres Planeten!

Möchten Sie mehr über unsere Holzbearbeitungszentren erfahren? Kontaktieren Sie uns!

SIP-Paneele und Rahmenwände: Lösungen für Holzhäuser

Was sind SIP-Paneele? Eine vielseitige und kostengünstige Bauoption für die Wohnbedürfnisse. Und was sind Rahmenwände? Hier erfahren Sie mehr über die Eigenschaften und Vorteile dieser Bauelemente und wie unsere Bearbeitungszentren bei ihrer Produktion eine wichtige Rolle spielen.


SIP-Paneele: eine wirtschaftliche und haltbare Wahl.

SIP-Paneele (Structural Insulated Panels) sind in Nordamerika und Russland eine sehr verbreitete Konstruktionslösung. Dagegen ist diese Technologie in Italien noch wenig bekannt (hier werden X-Lam- oder Rahmen-Systeme bevorzugt), aber ihre Verwendung steigt.

Die Besonderheit der SIP-Paneele ist ihr Sandwich-Aufbau, der aus expandiertem Polystyrol und Holzspanplatten besteht.

Diese Kombination ermöglicht eine Reduzierung der Baukosten bis zu 30% und bietet gleichzeitig eine hohe statische und seismische Festigkeit.

Die Effizienz der Baustelle ist dank der Vorfertigung der Paneele, bereit für die Montage, gewährleistet.



Der Rahmen: eine stabile und isolierte Struktur.

Rahmenwände sind eine Konstruktionsoption, bei der die tragende Holzstruktur mit aussteifenden und ausfüllenden Elementen integriert wird.

Sie bieten Solidität und Isolierung.

Die Konstruktion aus doppellagigen Holzträgern und Stützen ist mit Isoliermaterialen wie Steinwolle, Holzfaser oder Kork verkleidet. Die Mantelisolierung garantiert Komfort in allen Jahreszeiten und eine hervorragende Energieeffizienz.

Techno Multiwall: eine Lösung für die Holzbearbeitung im Bausektor.

Unser Techno Multiwall ist ein starkes und flexibles CNC-Bearbeitungszentrum, das für die Bearbeitung von gebogenen Trägern, X-Lam/CLT-Wänden, SIPS-Wänden und Rahmenwänden mit einer Breite von bis zu 6000 Millimetern, einer Dicke von 480 Millimetern und unbegrenzter Länge ausgelegt ist.

Es gibt auch andere Bearbeitungszentren, die für diese Strukturen ausgelegt sind: klicken Sie hier!

Holzbau, die Zukunft.

Italien steht bei der Produktion von Holzhäusern an dritter Stelle in Europa, und der Markt wächst stark ( im Jahr 2021 wird ein Wert von fast 1,8 Milliarden Euro erreicht).

Holz erlebt in der Bauindustrie eine echte Renaissance, und auf dem italienischen Markt sind Konstruktionstypen wie Rahmen und X-Lam (oder Cross-Lam oder CLT) eingeführt worden, die hervorragende Ergebnisse bei der Nachbearbeitung erreichen.

Natürliche, nachhaltige Gebäude sind daher die Zukunft, und wir bei Essetre sind stolz darauf, mit unseren Arbeitszentren, die zu ihrer Verwirklichung beitragen, ein Teil davon zu sein.


Möchten Sie mehr Informationen über unsere Holzbearbeitungsmaschinen?

Bei Fragen kontaktieren Sie uns bitte: Unser Verkaufs- und technisches Personal steht Ihnen gerne zur Verfügung!

Leichte und massive Holzträger: Was sind die Unterschiede?

Unter den Bearbeitungszentren, die wir in Essetre entwickeln und produzieren, ist Techno Saw die beste Maschine für den Zuschnitt und die Bearbeitung von Dachstühlen, Rahmenhauselemente und Trägern aus Leicht- und Massivholz.

Aber was ist der Unterschied zwischen den letzten zwei genannten Holzarten?

Wir erklären es Ihnen im Folgenden: lesen Sie weiter!


Die Arbeit mit Holzträgern ist auch eine Kunst.

Und dafür braucht man Maschinen, die nicht nur präzise sind, sondern auch eine hohe Arbeitsbelastung aushalten. Ja, weil der Holzbau ein Sektor ist, der in Italien und weltweit ständig wächst. Holzträger werden in zwei Hauptkategorien eingeteilt: Massivholz und Brettschichtholz. Entdecken wir sie im Detail.


Nicht nur Techno Saw: Entdecken Sie auch die anderen Bearbeitungszentren für den Holzbau!


Massivholz: ganz natürliche Eleganz.

Massivholzträger sind ein natürliches Kunstwerk. Sie werden einem Trocknungsprozess unterzogen, der sie vor Schimmel und Bakterien schützt, bevor sie verarbeitet werden, um sie widerstandsfähig gegen Wetter und Insekten zu machen.

Und schließlich wird die Ästhetik durch personalisierte Anstriche und Farben verbessert. Massivholz ist für seine Schönheit und Stärke bekannt. Jedes Stück ist einzigartig, hat aber einige maßlicheEinschränkungen. Es kann aufgrund seiner Struktur Risse und Unvollkommenheiten aufweisen, aber in den meisten Fällen sind es gerade diese Aspekte, die seinen ästhetischen Wert erhöhen.

Brettschichtholz: Leichtigkeit und Stabilität.

Brettschichtholz wird durch das Zusammenfügen ausgewählter Bretter hergestellt, die horizontal verleimt werden. Diese Methode ermöglicht die Herstellung von Teilen mit unterschiedlichen Größen und Formen, ohne architektonische Grenzen.

Dieses Material, das auf natürlicher Basis künstlich hergestellt wird, ist für seine Stabilität und homogene Struktur bekannt. Die charakteristischen Unvollkommenheiten von Massivholz fehlen, deshalb kann es ästhetisch weniger ansprechend wirken. Seine Vielseitigkeit ist jedoch ein großer Vorteil.

Massivholz oder Brettschichtholz?

Diese Holzarten werden vor allem im Bausektor verwendet.

Die Kenntnis ihrer Vorteile und Nachteile sowie ihrer Ästhetik ist wichtig, um bei der Planung von Wohn-, Industrie- und Geschäftsgebäuden die richtige Wahl zu treffen.

Die Experten des Sektors, die wir bei Essetre gut kennen, haben einen entscheidenden Anteil an der Verarbeitung von Holzträgern. Deshalb investieren wir kontinuierlich in die Entwicklung immer besserer Technologien, um ihre Produktion zu erleichtern und noch präzisere Ergebnisse in kürzester Zeit zu erzielen.


Möchten Sie mehr erfahren?

Kontaktieren Sie uns!

Essetre gewinnt auch in diesem Jahr den Preis “Best Managed Companies”

Bei der sechsten Ausgabe des Best Managed Companies Award 2023, einem Preis für unternehmerische Exzellenz des Made in Italy, hat Deloitte Private 79 Unternehmen ausgezeichnet und Essetre srl ist zum vierten Mal unter den Gewinnern.

Der Preis wird von Deloitte Private gefördert, unter Beteiligung von ALTIS – Graduate School of Sustainable Management der Universität “Cattolica del Sacro Cuore”, ELITE- Euronext Gruppe und “Piccola Industria” von Confindustria.


Es ist der 30. Oktober 2023 und wir befinden uns im Palazzo Mezzanotte, Sitz der italienischen Börse ELITE- Euronext Gruppe. Hier wurde auch unser Unternehmen mit dieser Auszeichnung geehrt, die harte Arbeit, Weitsicht und eine auf technologischem Fortschritt basierende Unternehmensphilosophie würdigt. Der Wert des Menschen als Teil des Teams, die Qualität der Produkte und Dienstleistungen, die Nachhaltigkeit und andere Best Practices haben einen hohen Stellenwert. Welche sind diese “Best Practices”? Lernen wir sie gemeinsam kennen.


Was zeichnet die prämierten Unternehmen aus?

Die Best Managed Companies müssen sechs Hauptkriterien erfüllen:

  • Strategie,
  • Kompetenzen und Innovation,
  • Engagement und Unternehmenskultur,
  • Governance und Leistungsmessung,
  • unternehmerische und soziale Verantwortung,
  • Internationalisierung und Lieferkette.

Was bedeutet Unternehmensstrategie?

In der Unternehmenswelt ist die Strategie entscheidend. Hier ist, was die Geschäftsführer von Best Managed Companies (BMC) als Schlüssel zu ihrem Erfolg unterstreichen.

  • Investitionen in Technologie und Innovation: 82% der Befragten finden es entscheidend, über die richtigen Mittel zu verfügen, um die Herausforderungen des Marktes zu überwinden. Unsere CNC-Bearbeitungszentren repräsentieren den Höhepunkt der Holzbearbeitungstechnologie und Innovation.
  • Engagierte Unternehmenskultur: 81% der BMC unterstreichen die Bedeutung einer Unternehmenskultur auf allen Ebenen der Organisation, von der Arbeit bis zum Unternehmenserfolg. Hier bei Essetre fördern wir eine Teamkultur in jedem Projekt.
  • Engagement und Einbindung der Mitarbeiter: 74% sind der Meinung, dass die Einbeziehung und das Engagement der Mitarbeiter von entscheidender Bedeutung sind. Jedes Teil des Puzzles muss an seinem Platz sein und jeder ist ein wesentlicher Teil des Erfolgs.
  • Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen: Bei der Innovation geht es nicht nur um bestehende Verfahren, sondern auch um die Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen. Das bedeutet, nach vorne zu schauen, an der Spitze zu stehen und an der Zukunft teilzunehmen.
  • Management: 65%der BMC sehen die Entwicklung des Managements als große Herausforderung an. Eine starke Führung ist unverzichtbar, genau wie ein guter Kapitän für ein Gewinnerteam. Unsere Führung bei Essetre ist immer auf Spitzenleistungen ausgerichtet.
  • Entwicklung der Humanressourcen: Um die Zukunft zu meistern, stellen 97% der BMC die Entwicklung der Humanressourcen in den Vordergrund. Das bedeutet, den Mitarbeitern die Möglichkeit zu geben, zu wachsen, sich zu verbessern und sich an Veränderungen anzupassen. Essetre verpflichtet sich, seinen Mitarbeitern Fortbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten zu bieten.
  • Verfügbarkeit von Talenten mit den richtigen Fähigkeiten: 77% der BMC erkennen die Notwendigkeit von talentierten Mitarbeitern im Unternehmen an, die über die richtigen Kompetenzen für ihre Rolle verfügen.

Investitionen in Kompetenzen und Innovation.

Um die Produktivität zu steigern, investieren die Best Managed Companies vor allem in  

  • Technologie (90%),
  • Innovation (86%)
  • und Organisationsstruktur (81%).

65% der Geschäftsführer legen großen Wert auf Talente und erweitern ihre Mitarbeiterbestands durch Neueinstellungen. Sechs von zehn Unternehmen konzentrieren ihre Innovationsbemühungen auf das Talentmanagement, nach Investitionen in Forschung und Entwicklung (88%), Betrieb (71%) und Marketing (62%).

In naher Zukunft verschiebt sich der Fokus auf Datenanalytik und Business Intelligence (83%), CRM (66%) und Prozessautomatisierung (65%). Außerdem haben die meisten BMC (84%) ein formelles Verfahren zur Förderung neuer Geschäftsideen eingeführt.

Unternehmenskultur ist der Schlüssel zum unternehmerischen Erfolg.

Wir wissen, dass 96% der Geschäftsführer an diesen Wert glauben.

Deshalb hat sich unser Unternehmen verpflichtet, die Kompetenzen der Mitarbeiter zu entwickeln, die Leistung mit einem strukturierten Ansatz zu bewerten und Aktivitäten zu fördern, die die Mitarbeiter einbinden.

Was passiert in den Unternehmen?

In Best Managed Companies (BMC) ist die Governance effizient und die interne Finanzberichterstattung gut aufgebaut.

Die gemeinsame Nutzung von Entscheidungen erfolgt hauptsächlich durch formelle Sitzungen (86%).

Zu den größten Herausforderungen im Hinblick auf die Leistung gehören die steigenden Rohstoffkosten (59%) und das Talentmanagement (49%).

Obwohl nur 52% der BMC anfällig für Risiken sind, ist das Management dieser Risiken für 97% eine Priorität. Dies erfordert eine solide Bilanz und den Aufbau stabiler Beziehungen zu den Beteiligten.

81% legen Wert auf ein effektives Finanzmanagement.

Es geht auch um die Verantwortung.

In der Geschäftswelt ist die Nachhaltigkeit fundamental: 98% der Unternehmen bestätigen ihren Wert. Auch wir bei Essetre glauben an diesen Auftrag.

Wir legen auch Wert auf Integration und Vielfalt, wie 70% der BMC.

Auch die soziale Verantwortung ist von grundlegender Bedeutung: 56% der BMC bestätigen dies. 51% der ausgezeichneten Unternehmen verpflichten sich, ihre sozialen und ökologischen Auswirkungen klar darzustellen. 49% erstellen einen Nachhaltigkeitsbericht.

Öffnung zur Welt: Internationalisierung und Lieferketten.

Die meisten Best Managed Companies sind hauptsächlich in Italien aktiv, einige erweitern ihren Markt auf ganz Europa. Die internationale Expansion ist unterschiedlich, aber viele versuchen, ihre Aktivitäten zu lokalisieren, den Verkauf auszubauen und neue Talente im Ausland zu finden.

Die Zusammenarbeit mit ausländischen Lieferanten oder strategische Vereinbarungen sind weniger verbreitet, aber einige Unternehmen ziehen den direkten Export oder Direktinvestitionen vor.

Lieferketten, insbesondere in der Agrar- und Ernährungswirtschaft, im Energiesektor, in der Industrie oder im Technologiesektor, bieten Vorteile wie eine bessere Reputation, eine höhere Wettbewerbsfähigkeit und einen schnelleren Technologietransfer.


 Für weitere Informationen über unser Unternehmen, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren!